Nebenwirkungen

Zero Install installiert Anwendungen nicht im klassischen Sinne. Stattdessen werden Anwendungen (zusammen mit eventuell benötigen Bibliotheken) heruntergeladen und in einem isolierten Cacheverzeichnis entpackt.

Anwendungen haben keinen Einfluss darauf, wo sie entpackt werden und können keine Einstellungen oder Verknüpfungen während der Installation verändern. Dadurch hat das Hinzufügen oder Aktualisieren von Anwendungen keine Nebenwirkungen. Sie können immer alle Änderungen rückgängig machen, es gibt nie Bibliothekskonflikte und Sie können sogar mehrere Versionen einer einzelnen Anwendung behalten.

Zero Install entfernt Anwendungen nur aus dem Cache, wenn Sie es dazu anweisen. Daher bleiben einmal runter geladene Anwendungen auch verfügbar wenn Sie offline sind.

Zero Install ermöglicht es Ihnen genau zu steuern, wie eine Anwendung in Ihre Desktopumgebung eingebunden wird (Startmenü, Dateityp-Zuordnungen, Kontextmenüs, etc.). Es bietet vernünftige und unaufdringliche Standardwerte an, falls Sie nicht mit den Details herumspielen möchten.